Breadcrumbnavigation

Breadcrumbnavigation

Jugendwohngruppe

Die Jugendwohngruppe in Windischeschenbach

 

Die Jugendwohngruppe (JWG) befindet sich in Windischeschenbach im Hauptgebäude von Haus St. Elisabeth und nimmt bis zu neun Jugendliche ab 14 Jahren auf. Fünf pädagogische Fachkräfte, eine psychologische Fachkraft und eine hauswirtschaftliche Mitarbeiterin betreuen die jungen Menschen. Mit der Gründung im Jahr 2000 ist die JWG die älteste Jugendwohngruppe in Haus St. Elisabeth und blickt auf langjährige Erfahrung zurück.


Leben in der Wohngruppe

Die Mädchen und Jungen leben auf zwei Etagen in Einzelzimmern. Sie haben verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, um sich in ihrem Zimmer einzurichten und diesem eine persönliche und wohnliche Note zu verleihen.
In der zentral gelegenen Küche spielt sich sehr viel Leben ab. Die Jugendlichen kochen hier gemeinsam mit den Fachkräften und essen miteinander. Zudem bieten der Kicker-Tisch und der Aktionsraum viel Abwechslung. Durch die Nähe zum Bahnhof können die jungen Menschen ohne großen Zeitaufwand in Weiden zur Schule gehen oder dort auch eine Ausbildung machen. In der Stadt gibt es außerdem viele Angebote, seine Freizeit zu gestalten.


Das macht unsere Arbeit aus

Mehrere der Mitarbeiter*innen haben eine Zusatzqualifikation im Bereich Erlebnis- und Wildnispädagogik. Hiervon profitieren die Jugendlichen in Form von aufregenden Ferienfreizeiten draußen in der Natur beim Camping, Kanufahren, Klettern oder bei Höhlenbegehungen.

Die pädagogischen Fachkräfte begleiten die Jugendlichen im Alltag und bereiten diese in ersten Schritten auf ein eigenständiges Leben vor. Eine Rückführung in die Herkunftsfamilie ist dadurch nicht ausgeschlossen, hängt jedoch vom individuellen Hilfebedarf ab.

Vermittelt werden lebenspraktische Fähigkeiten wie zum Beispiel das Zubereiten von Mahlzeiten, Einteilen von Geld, Erledigen wiederkehrender alltäglicher Aufgaben und vieles mehr.

Sobald die Jugendlichen ein entsprechendes Alter und ausreichend Kompetenzen und Fertigkeiten erworben haben, können sie das sozialpädagogisch betreute Wohnen in Anspruch nehmen oder eine eigene Wohnung beziehen. Hier ist weitere Betreuung bis zum vollendeten 21. Lebensjahr möglich.

 

 

Bild JWG Windischeschenbach 01

Jugendwohngruppe Windischeschenbach Kunstobjekt

Bild JWG Windischeschenbach 02

Jugendwohngruppe Windischeschenbach Wohnraum