Breadcrumb

Heimrat

Der Heimrat Haus St. Elisabeth

 

Kinder und Jugendliche bestimmen das Leben in Haus St. Elisabeth aktiv mit. Sie wählen pro Gruppe zwei Gruppensprecher*innen, die gemeinsam mit den jeweiligen Sprecher*innen der anderen Wohngruppen das hauseigene Kinder- und Jugendlichenparlament (Heimrat) bilden. Der Heimrat trifft sich regelmäßig, um das Leben in Haus St. Elisabeth mitzubestimmen.


Kinder und Jugendliche entscheiden mit

Als Heimräte werden Kinder und Jugendliche in Ereignisse und Entscheidungsprozesse des Zusammenlebens einbezogen, zum Beispiel beim Erstellen von Hausregeln, der Gestaltung von Festen, der Sanierung des Spielplatzes usw. Der Heimrat wählt zwei Berater*innen aus der Erzieherschaft, die ihm unterstützend und beratend zur Seite stehen. Zur Umsetzung eigener Ideen verfügt er über ein finanzielles Budget, das er selbst verwaltet.


Damit Interessen von Kindern und Jugendlichen Gehör finden

Das Kinder- und Jugendparlament vertritt die Interessen der jungen Menschen in Haus St. Elisabeth. Es hilft, deren Rechte, Interessen und Ideen zu verwirklichen und setzt sich für sie ein. Jedes Kind und jeder Jugendliche kann sich an den Wahlen zum Parlament beteiligen oder auch selbst mitwirken.

 

Bild Heimrat 01

St. Elisabeth Windischeschenbach Heimrat Zeichnung Kinderrechte