Flexible Hilfen

Flexible Hilfen

 

Flexible Hilfen sind ambulante Angebote im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, die dazu beitragen sollen, die soziale Situation und die Integration in die Gesellschaft zu verbessern.


Individuelle Hilfeplanung

Unterstützt werden Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Lebenssituation voraussichtlich keinen stationären Aufenthalt benötigen. Eltern sollen im Hilfeverlauf befähigt werden, eine verantwortungsbewusste Beziehung zu ihrem Kind herzustellen. Sie werden dabei unterstützt, ihre Erziehungskompetenzen zu erweitern.

(Sozial-)Pädagogische Fachkräfte begleiten Kinder, Jugendliche und ihre Eltern in außergewöhnlichen Lebensumständen und helfen so, die Lebens-, Wohn- und Arbeitssituation zu stabilisieren.

Zu den flexiblen Hilfen zählen die sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) und die Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Form einer Erziehungsbeistandschaft.

 

Bild Flexible Hilfen 01

Kinderbild Schiff